Pfeil
13. + 14. Februar 2020

SCALING UP THE DIGITAL FRAMEWORK

Tickets ab Mitte Sept '19

13. + 14. Februar 2020, Hotel Grand Elysée

Whitepaper & Case Studies

AHD

Agile Arbeitstechniken halten vermehrt Einzug in die moderne Arbeitswelt. Gerade im Projektmanagement sind sie eine geschätzte Vorgehensweise. SCRUM ist in diesem Kontext eine agile Methode, die bevorzugt in der Softwareentwicklung Anwendung findet. Doch woher kommt SCRUM überhaupt? Auf welchen Annahmen und historischen Gegebenheiten fußt die Methode? Erfahren Sie mehr dazu in diesem Whitepaper!

Die Digitalisierung transformiert ganze Märkte, Geschäftsmodelle und den Arbeitsmarkt. IT-seitig heißt das: Es muss eine Lösung her. Eine Lösung, die eine Fokussierung auf das eigentliche Kerngeschäft begünstigt und die Zukunftsfähigkeit des eigenen Unternehmens sichert. Was das Dienstleistungsmodell „Managed Services“ damit zu tun hat, erfahren Sie in diesem Whitepaper!

Apptio

Das Apptio TBM Unified Model® (ATUM®) spezifiziert, wie Kosten aus dem Finanzwesen mit IT-Betriebsdaten in Zusammenhang gebracht werden, um granulare, umsetzbare IT-Kostenanalysen zu erstellen.
Apptio hat ATUM anhand der Erfahrung mit über 350 Kunden und als Technologieberater für das Technology Business Management (TBM) Council entwickelt.

Most companies today operate in a hybrid state, with a combination of both on-premises
infrastructure, private, and public cloud services. This hybrid IT approach offers the best of
both worlds by keeping costs and risk low while increasing efficiency and speed.

Beta Systems

Wenn Fachabteilungen ihre Benutzerrechte zu einem guten Teil selbst administrieren können, bedeutet dies für die IT-Abteilung jedes Unternehmens eine enorme Arbeitsentlastung. Beim Versicherungskonzern DEVK ermöglicht der SAM Enterprise Identity Manager von Beta Systems eine deutlich vereinfachte und schnellere Vergabe von Benutzerrechten für seine unternehmensweiten IT-Systeme.

Da ein unzureichendes IAM zu hohen Risiken führt, ist es häufig Teil von Prüfungen. In diesem Dokument wird eine Vielzahl typischer IAM-Feststellung beleuchtet und beispielhaft anhand des Produkts Garancy Access Intelligence Manager aufgezeigt, welche Feststellungen sich über eine derartige Reporting-Komponente beheben lassen.

CANCOM

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt so rasch wie nie zuvor. Um Sie für die Zukunft im digitalen Zeitalter zu rüsten, haben wir die CANCOM AHP Enterprise Cloud entwickelt, die Unternehmen bereits heute einen schlüsselfertigen digitalen Arbeitsplatz, zentral aus einem Rechenzentrum ihrer Wahl, zur Verfügung stellt.

Kunden erwarten, dass der digitale Arbeitsplatz in einem definierten Zeit- und Kostenrahmen zur Verfügung gestellt wird. Genau hier kommen die Stärken der CANCOM AHP Enterprise Cloud und HPE Synergy zu tragen. HPE Synergy stellt dank geeignetem Blade System, schnellem, lokalen Storage und einer intelligenten Management Software den optimalen Unterbau für die CANCOM AHP Enterprise Cloud dar.

Capgemini

Das Konzept einer bimodalen IT mit zwei Geschwindigkeiten erscheint vielen Unternehmen reizvoll. In der bimodalen IT ist die agile, schnelle IT der Treiber für Innovationen, während die traditionelle IT auf das tägliche Business fokussiert. Dieses Whitepaper zeigt, dass sich die Zweiteilung der Unternehmens-IT heute als kontraproduktiv erweist.

Die digitale Transformation erfordert ein ganzheitlich orientiertes, business-zentriertes Software Management. Angesichts komplexer Software-Landschaften und immer höherer Anforderungen ist das eine große Herausforderung, der nur mit Automatisierung, Standardisierung und industrialisierten Plattformen erfolgreich begegnet werden kann.

In Zeiten der digitalen Transformation werden die IT-Landschaften immer umfassender, komplexer und heterogener. Zugleich sollen CIOs IT-Kosten senken und Ressourcen effizienter einsetzen. Das Whitepaper zeigt, wie Unternehmen von Application Management Service Providern profitieren und auf sie bei der Auswahl eines Anbieters achten sollten.

IT-Services und Apps müssen heute schnell und kostengünstig entwickelt und bereitgestellt werden – mit herkömmlichen Ansätzen ist das kaum machbar. Notwendig ist eine Plattform der nächsten Generation für Application Development and Maintenance (ADM). Das Whitepaper stellt die Grundlagen von ADM, einschließlich KI und Automatisierung, zusammen.

CenturyLink

Learn how a flexible and responsive approach to business needs dramatically improved network performance. Dialog Semiconductor was using more than 60 different vendors around the world to connect its employees, but as the company grew, this set-up presented it with a range of challenges, particularly around ensuring consistent of Quality of Service.

Unternehmen, Regierungen und Verbraucher suchen häufig nach der Wunderwaffe für Cybersicherheitsprobleme. Angesichts vieler unterschiedlicher Sichtweisen zur Bedrohungslage ist es schwierig, umsetzbare Informationen zu ermitteln und dabei Prioritäten zu setzen, wer und was geschützt werden soll. Der Threat Report gewährt einzigartige Einblicke in die Arbeit der CenturyLink Threat Research Labs im gesamten globalen CenturyLink Backbone.

Colt

Der Guide wirft einen Blick auf vier Technologien, die den Netzausbau am stärksten prägen werden. Es werden aktuelle Einsatzszenarien und die Zukunft von Künstlicher Intelligenz (KI), On Demand Netzen, SD WAN und Blockchain untersucht. Der fundierte Überblick hilft Ihnen bei der Planung des Netzausbaus und dem gezielten Einsatz der Technologien.

Wir beleuchten die sieben häufigsten Fragen zum Thema On Demand Services und Software Defined Networking (SDN). Sie benötigen weniger als sieben Minuten Lesezeit für einen Einstieg in das Thema.

DXC

Enterprises must guard against a wide range of threats including the evolution of extortion attacks, hardware vulnerabilities and increased international tension that could further destabilize the digital commons. Security teams must watch for emerging operational technology risks, resource constraints and government regulations.

Physicians, administrators and other healthcare professionals at University Hospital Zurich (USZ) will have a new assistant in the future: a machine learning system that helps them assign super-accurate medical codes.

e-shelter

e-shelter ist „Home to the cloud“ und bietet ergänzend zu Fläche, Strom und Sicherheit neue Wege für Kunden, Geschäftspartner, und Technologieanbieter, um mit Cloud-Technologien Neuerungen in einer dynamischen Community umzusetzen. Im e-shelter innovation lab können Kunden bereits bestehende Anwendungsbeispiele („Use Cases“) in verschiedenen Hybrid- und Private-Cloud-Szenarien testen.

Equinix

Read how Teradata® partnered with Equinix to provide an interconnection-first approach to its cloud-based, active disaster recovery solution to Siemens. By deploying on Platform Equinix™, Siemens re-architected its IT service management infrastructure for a digital edge by integrating digital and cloud technologies, while optimizing automation, improving reliability and boosting performance.

With Equinix SmartKey, enterprises can protect data in public, private, hybrid or multicloud environments and simplify provisioning and control of encryption keys while keeping keys at the digital edge—in close proximity to the data. Enterprises can also securely integrate with clouds and digital business services by strategically applying the best practices of an Interconnection Oriented Architecture® (IOA®).

The IOA Playbook is an overview and guide for architects on the foundational steps to building a digital platform and becoming a digital enterprise.
Digital disruption is pushing enterprises and providers to the network’s edge, pushing them to re-architect networks to support new digital engagement capabilities and leverage digital ecosystems. Achieving this level of engagement requires an interconnection-first approach with four foundational steps.

FNT GmbH

IT-Leistungen als Produkte verkaufen – effizient, schnell und flexibel: Ein Unternehmen hat den Kampf gegen Silos und für die Kundenorientierung aufgenommen. Jetzt kommen IT-Services verständlich und innerhalb von Minuten zum Anwender.

Die Digitalisierung beflügelt Unternehmen wie Google, Apple, airbnb und Uber mit neuen Geschäftsmodellen traditionelle Märkte anzugreifen und deren Spielregeln nachhaltig zu verändern. Ihre Agilität erreichen sie mit einer klaren Service-Orientierung und dem konsequenten Einsatz moderner IT-Technologien und Plattformen. Doch mit welcher Taktik können sich traditionelle Unternehmen gegenüber diesen „Digital Natives“ behaupten?

Fujitsu

Statt in kostenintensive Wartung zu investieren, ersetzte der Energieversorger EnBW die bestehende Landschaft durch neue Technologien, die die hohen Anforderungen von energiewirtschaftlichen Systemen an IOPS erfüllen. Ziel der EnBW war es, durch die Modernisierung die IT-Betriebskosten zu senken und gleichzeitig die Performance zu steigern.

Das bekannte Münchner Brauhaus Augustiner hat Geschäftsprozesse in der Logistik und Produktion digitalisiert, wodurch IT-Systeme hochverfügbar und sehr leistungsstark sein müssen. Durch die Aktualisierung der Hybrid- Flash-Speichersysteme von NetApp erfüllt die Brauerei diesen Anspruch problemlos.

Das stetig wachsende Datenvolumen in die methodischen Bahnen eines effektiven Datenmanagements zu lenken und über Jahre hinweg gewachsene IT-Infrastrukturen mit ganzheitlichen Lösungen zu vereinfachen – diese Ziele bestimmen das Denken und das Handeln in der Partnerschaft von Fujitsu und NetApp. Lesen Sie mehr dazu in unserer Partnerschaftsbroschüre.

Fujitsu NetApp

Damit Wetterdaten für Rettungsdienste schneller verfügbar sind, kommt es auf die rechtzeitige Übermittlung der Daten an die Meteorologen an. NetApp All-Flash-Technologie trägt dazu bei, dass sich mit Daten Leben retten lässt.

Damit konnte der DWD seine NinJo Applikation, der Wettervisualisierungsapplikation des DWD, beschleunigen und seine Latenzzeiten für die Datenvisualisierung auf unter eine Millisekunde reduzieren. Die Reaktionszeit von NinJo verkürzt sich von 15 Sekunden auf maximal eine Sekunde.

Google Cloud

Daten sind heute in jedem Unternehmen im Überfluss vorhanden. Sie treffen mit rasanter Geschwindigkeit von angeschlossenen Geräten ein, in einer Vielzahl von Formaten und von Milliarden von Benutzern. Diese Daten sollten für das Business genutzt werden. Die Cloud und Künstliche Intelligenz (KI) helfen dabei. Die Kosten und die Leistung von Clouds haben einen Wendepunkt erreicht, der maschinelles Lernen für jedes Unternehmen zugänglich macht. Dieser Leitfaden von Google hilft IT- und Wirtschaftsführern, moderne cloud-basierte Strategien für das Datenmanagement umzusetzen. Jeder Abschnitt stellt Technologien vor, mit denen Unternehmen eine umfangreiche, komplexe Datenlandschaft in nützliche Business Insights transformieren können.

Hier gelangen Sie zum Whitepaper…

Horváth & Partners

Planung und Forecast der IT mit Projektmanagement-Methoden zum Erfolg führen. Erfahren Sie hier, wie Sie Planungs- und Forecastprozesse in der IT optimal steuern können.

Die IT-Organisation im Wandel: Die Rolle der IT im Unternehmen verändert sich nachhaltig, da immer größere Flexibilität und höhere Geschwindigkeit von ihr gefordert sind. Hier erfahren Sie mehr!

kobaltblau

Der Treiber für Wandel und Weiterentwicklung ist gegenwärtig ohne Zweifel digital. Im vorliegenden Management Report widmen wir uns jenem Thema, das unterschiedlichsten Branchen derzeit unter den Nägeln brennt und auf Prioritätslisten an erster Stelle rangiert: der Digitalisierung. Der Begriff hat sich mittlerweile zu einem diffusen Terminus ausgewachsen, der eine proaktive Handhabe für Unternehmen zusehends schwierig gestaltet.

nexthink

Wie der Incident Management-Prozess optimiert werden kann:
22 Minuten pro Tag verliert ein Mitarbeiter wegen IT-bezogener Probleme. Trotz des in der IT betriebenen Incident- Management-Prozesses, stellen Unterbrechungen geschäftskritischer Services die Unternehmen noch immer vor erhebliche Probleme. Erfahren Sie in diesem Whitepaper wie Nexthink bei der Reduzierung von IT-Störfällen helfen kann.

Zunehmende Mergers & Acquisitions stellen IT-Abteilung vor erhebliche Herausforderungen, die ohne fundierte Daten nicht effektiv ausgeführt werden können. Diese kann Nexthink liefern. Lesen Sie in diesem Whitepaper über die Rolle der IT bei Fusionen oder Übernahmen, wesentliche IT-Faktoren während und nach der Due Diligence sowie den Einfluss einer IT-Analyse-Strategie beim Geschäftsabschluss.

Der Maschinenbauer WITTENSTEIN setzt auf Nexthink: Ein Ende der Detektivarbeit im IT-Bereich war das große Ziel, bei dem Nexthink unterstützen konnte. Der Hersteller von mechatronischen Antriebslösungen war immer wieder mit IT-Herausforderungen konfrontiert, die nur durch langwierige und aufwändige Vorgänge geklärt werden konnten. Lesen Sie mehr über den Einsatz von Nexthink in dieser Case Study.

Planview

Geschwindigkeit ist ein zentrales Thema innerhalb der digitalen Transformation. Der Wechsel von einem projekt- oder produktorientierten zu einem kundenorientierten Unternehmen ist nur dann erfolgreich, wenn die notwendigen Veränderungen dafür unternehmensweit umgesetzt werden. Lesen Sie unsere sieben Empfehlungen für reelle, messbare, finanzielle Vorteile und höhere Marktanteile.

Personalveränderungen, die Digitalisierung und das hohe Tempo disruptiver Entwicklungen erfordern neue Lösungen für die immer komplexeren Ressourcenherausforderungen. Work- und Ressourcen-Management ist dabei entscheidend für die Entwicklung Ihres Unternehmens. Wir zeigen Ihnen 8 mögliche Gründe auf, warum Ihre Unternehmens-strategie eventuell nicht aufgeht und wie WRM Ihr Unternehmen voranbringt!

Red Hat

Red Hats Kunden profitieren von modernsten technologischen Innovationen, die auf ihre Geschäftsanforderungen abgestimmt sind. Herkömmliche proprietäre Software kann mit dieser effizienten und kundenorientierten Entwicklungsmethode nicht mithalten. Erfahren Sie, wie Red Hat sich von Anbietern proprietärer Lösungen unterscheidet.

Rittal

Für ihre Thermenwelten in ganz Deutschland setzt die WUND Unternehmensgruppe auf autarke Edge-Rechenzentren von Rittal.

ene’t ist ein auf die Energiebranche spezialisiertes IT-Systemhaus und stellt Software-Lösungen für Erzeuger, Netzbetrei-ber oder regionale Versorger zur Verfügung. Ein leistungsfähiges und ausfallsicheres Rechenzentrum ist bei diesem Geschäftsmodell entscheidend. ene’t vertraut auf ein Rechenzentrum in einem Container von Rittal.

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) ist eine selbständige Eisenbahngesellschaft, die sämtliche Dienstleistungen eines Transportunternehmens für ca. 13 Millionen Passagiere pro Jahr erbringt. Um die Ausfallsicherheit der IT zu gewährleisten, entschied sich die SOB für ein Backup-Rechenzentrum von Rittal.

Welche Kühllösung ist optimal? Die Klimakonzepte von Rittal decken von der Kühlung eines einzelnen Racks bis zum kompletten Rechenzentrum alles ab. Dabei stehen Sicherheit und optimale Energie- und Kosteneffizienz im Zentrum der Betrachtung.

Alle reden über EDGE – lesen Sie, welche Lösungen Rittal im Bereich Edge bereit hält.

Rogue Wave Software | Akana

See how API management solutions are evolving and learn the trends and what your peers are doing when it comes to APIs.

Learn from enterprises who’ve taken API management from pilot to production.

Explore the key players with a stake in API strategy, the distinctive needs of each, and how an API platform (or platforms) can make sure they’re met.

Singtel

Singtel Liquid InfrastructureTM ermöglicht eine echte digitale Transformation und automatisiert Ihre Netzwerkdienste auf neue, intelligente Weise, um Kontrolle, Leistung und Flexibilität im gesamten WAN eines Unternehmens bereitzustellen. Vom Transport bis hin zu Anwendungen bietet es eingebettete Transparenz und vorausschauende Intelligenz, um umsetzbare Erkenntnisse bereitzustellen, damit Ihr Unternehmen schnell reagieren kann.

Trustwave hilft Unternehmen, Cyberkriminalität zu bekämpfen, Daten zu schützen und Sicherheitsrisiken zu reduzieren. Mit Cloud- und verwalteten Sicherheitsdiensten, integrierten Technologien und einem Team von Sicherheitsexperten, ethischen Hackern und Forschern ermöglicht Trustwave Unternehmen die Umgestaltung ihrer Informationssicherheits- und Compliance-Programme.  Weitere Informationen finden Sie in dieser Trustwave-Kundenfallstudie.

Stibo Systems

Dieses White Paper erklärt Ihnen alles, was Sie über Master Data Management (MDM) wissen müssen. MDM ist einigen nicht so bekannt wie CRM und ERP, dabei handelt es sich bei Stammdatenverwaltung um eine unerlässliche Lösung für die Bedürfnisse von Unternehmen, die einen Business-First Ansatz verfolgen.

Dieses White Paper leitet Unternehmen sicher durch moderne Marktplätze. Heute ist das ultimative Kundenerlebnis erfolgskritisch. Den Unterschied beim Kundenerlebnis machen Daten. In diesem White Paper erfahren Sie mehr über Herausforderungen der digitalen Ära, Vorteile des Einsatzes von Kundenstammdaten, und vieles mehr.

Topcom

Robotic Process Automation (RPA) ist eine der Schlüsseltechnologien des vergangenen Jahres, die sich in 2019 immer weiter durchsetzen wird. Bei Robotic Process Automation übernehmen Software-Roboter als Digital Workforce regelbasierende und häufig wiederkehrende Routinearbeiten, wie beispielsweise die Recherche und Bereitstellung von Informationen innerhalb von Web-Seiten, Datenbanken und oder Desktop-Applikationen.

Um die vielen neuen Geschäftsideen und Möglichkeiten zu nutzen, die das Internet of Things eröffnet, benötigen Unternehmen eine zu ihrem Geschäftsmodell passende Digitalstrategie. In der Praxis stehen Unternehmen häufig vor dem grundlegenden Problem, einen durchgängigen Methodenansatz zu finden, der es erlaubt, neue Geschäftsmodell-Innovationen zu entwickeln, zu validieren und umzusetzen.

Toshiba

Wearables sind ein revolutionärer Trend. Laut Expertenprognosen sollen die Ausgaben für diese Devices bis 2020 weltweit auf 30 Milliarden US-Dollar ansteigen. Jedes Jahr gibt es neue Geräte, die etablierte Märkte revolutionieren und ganz neue Nischen öffnen. In unserem Whitepaper beleuchten wir eine Technologie, deren Einfluss bereits in vielen gewerblichen Anwendungen zu spüren ist. Und oft gehen damit neue datengestützte Dienste einher.

Mobiles Arbeiten ist aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken – Unternehmen wenden sich daher zunehmend sogenannten Zero-Client-Lösungen zu. Damit lässt sich die Gefährdung einzelner Geräte praktisch aus der Welt schaffen, da sämtliche Daten gerätefern gespeichert werden und Zugriffsberechtigungen sowie das Datenzugangs-management zentralisiert sind. Unser Whitepaper befasst sich mit der Frage, wie Unternehmen das mobile Arbeiten sicherer machen können.